Druck

Unsere Heidelberger Zweifarbenmaschine mit Wendeeinrichtung ist in der Lage, die unterschiedlichsten Papier-und Kartonsorten im qualitativen Offset zu bedrucken. Eine Heidelberg GTO Einfarbenmaschine rundet den Maschinenpark ab. Mit einem Heidelberger Drucktiegel werden Ihre Aufträge numeriert, perforiert, gestanzt, geprägt, gerillt. Drucken ist aber nicht gleich Drucken. Um hochwertige Drucke zu erhalten, ist es notwendig, mit geeigneten Meß-und Prüfsystemen den Auflagendruck zu kontrollieren. Ein Gretag Densitometer beurteilt mit seinen vielfältigen Prüfmethoden den konstanten Farbauftrag auf dem Papier.

Apropos Papier ­ es ist ein Naturprodukt und kann in abertausenden Variationen veredelt werden. Viele Papiere verstärken bzw. schwächen die Leuchtkraft der Druckfarbe durch ihren Glanz oder Mattigkeit. Beide Effekte können gewollt eingesetzt werden, um bestimmte Wirkungen zu erzielen. Auch spielen Papierfarbe, Beschaffenheit und Gewicht des Bedruckstoffes eine nicht zu unterschätzende Rolle. Falsches Papier zerstört eben die beste Drucksache.

Immer mehr an Bedeutung gewinnt die Druckweiterverarbeitung. Nicht nur die Satzgestaltung und der Druck allein prägen das Gesicht einer Drucksache. Denn Wertigkeit und Attraktivität, aber auch Benutzerfreundlichkeit und Haltbarkeit von Drucksachen sind bei unseren Kunden gefragt. Unsere Leistungen, ob Falzen, Schneiden, Zusammentragen, Stanzen, Drahtrückstichheftung, Perforieren oder Nuten gehören bei uns zum ständig praktizierten Alltag. Zum Weiterverarbeiten von Blättern, Formularen und Falzlagen zu Blocks, Sätzen, Broschüren und Heften bietet sich bei uns eine Palette unterschiedlichster Maschinen an.


 Druck  Satz  Internet  Firmengeschichte So erreichen Sie uns